Wandern individuell in der Ätna Region Siziliens

Wandern individuell in der Ätna Region SiziliensWandern individuell in der Ätna-Region Siziliens

Wandern individuell in der Ätna Region Siziliens, eine sehr schöne Wanderreise, bietet Ihnen die Möglichkeit, Sizilien mal auf andere Art kennenzulernen. Urig, ländlich, mit allen Sinnen. Ihre Ausgangsbasis bildet ein typisch sizilianisches Landgut in der einzigartigen Ätna-Region, auf dem Sie die köstliche sizilianische Küche und die besondere Atmosphäre genießen können. Ausgestattet mit einem Mietwagen (und hoffentlich gutem Schuhwerk) erkunden Sie den wunderschönen Osten Siziliens mit seinen bemerkenswerten Naturschutzgebieten rund um den berühmten Ätna – ganz ohne lästiges Kofferpacken. Die Ostküste Siziliens bietet eine enorme Vielseitigkeit vor der beeindruckenden Kulisse des allgegenwärtigen Ätna. Auf abwechslungsreichen Wanderungen lassen Sie den Alltag hinter sich und entdecken die einzigartige Flora und Fauna Siziliens – ein ganz besonderes Stück Italien. Ascheschwarze Hügel, schneeweiße Birken, mystische Grotten, großartige Ausblicke und die fruchtbare Alcántara-Schlucht erwarten Sie und verheißen pure Entspannung und ganz besondere Urlaubserinnerungen. Bizarre Lavawüsten, fossiles Eis und vielgesichtige Waldlandschaften machen diese Reise zu einem unvergleichlichen Erlebnis! Doch auch kulturelle und historische Schönheiten wie die Städte Catania, Taormina und Bronte werden Sie bezaubern. Dank der wunderschönen Strände der Ostküste Siziliens ist auch für ausreichend Erholung nach den Wanderungen gesorgt.

Neben unseren Wanderreisen haben wir auch weitere PKW-Rundreisen im Angebot, die wir mit unserem Fachwissen und langjähriger Erfahrung für Sie zusammengestellt haben. Gerne können Sie auch noch vor der Wanderreise (Voraufenthalt) oder nach der Wanderreise (Anschlussaufenthalt) einen Aufenthalt buchen – wenn Sie einen längeren Aufenthalt  auf Sizilien planen. In all unseren Mietwagenreisen ist bereits ein kleiner Mietwagen (Fiat Panda oder vergleichbares Fahrzeug) im Reisepreis eingeschlossen. Gegen Aufpreis können Sie selbstverständlich auch eine andere Fahrzeugkategorie erhalten. Unsere Mietwagenreisen sind immer auf den Reisetag Samstag ausgelegt und terminlich dargestellt. Wünschen Sie einen anderen Reisetag, so ist das bei all unseren Sizilien Mietwagenreisen gegen einen einmaligen Zuschlag von 25 € (nicht pro Person) möglich. In dem Fall aber bitte bei Buchung unbedingt Ihren Wunschtermin angeben.

Natürlich stellen wir Ihnen auch ganz individuell Ihre Wunsch-Reise zusammen. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern!

Sie befinden sich in der Reisebeschreibung für unsere Sizilien Reise: Wandern individuell in der Ätna Region Siziliens

  • 1. Tag: Individuelle Rückreise nach Catania
    2. Tag: Ätna Region
    3. Tag: Ätna Region
    4. Tag: Ätna Region
    5. Tag: Ätna Region
    6. Tag: Ätna Region
    7. Tag: Ätna Region
    8. Tag: Individuelle Rückreise ab Catania

    Reisenummer: 1013
    Reiseart: 1-wöchige individuelle Wanderreise
    Reiseland: Italien | Region: Sizilien
    Reisedauer: 8 Tage | Reise beginnt in Catania und endet in Catania
    • Catania
    • Giarre
    • Ätna
    • Monte Sartorio
    • Mazzarò
    • Taormina
    • Monte Veneretta
    • Grotta del Gelo
    • Grotta die Lamponi
    • Giardini-Naxos
    • Bronte
    • Alcántara-Schlucht
  • 1. Tag: Individuelle Rückreise nach Catania
    Individuelle Anreise nach Catania. Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang. Erkunden Sie je nach Ankunftszeit den restlichen Tag die Schönheiten Catanias in Eigenregie und lassen sich bezaubern! Sie übernachten diese Woche auf einem Landgut in der Ätna-Region, z.B. in Giarre, wo Sie die köstliche regionale Küche genießen können. Alternativ zu den hier dargestellten Wanderungen erreichen Sie von Giarre aus auch die Nebroden in ca. zwei Stunden, wo sich ebenfalls zahlreiche Wandermöglichkeiten bieten.

    2. Tag: Ätna Region
    Nach dem Frühstück schnüren Sie die Wanderschuhe und machen sich auf den Weg auf ihre erste kleine Wanderung zum Monte Sartorio (Schwierigkeitsgrad: leicht; Dauer: gut 1 Std.; Höhenunterschied: 90 m). Der Ausgangspunkt liegt ca. 1 km vor dem Refugio Citelli. Die Tour bietet Ihnen einen faszinierenden Einblick in die Welt der Vulkane. Sie wandern vorbei an ascheschwarzen Hügeln und jüngeren Lavaströmen und genießen den schönen Kontrast zu den schneeweißen Birken und grünen Kiefern. Vom formschönen Krater des Monte Sartorio blicken Sie von Taormina bis zum Rocca di Novara. Der Nachmittag bietet Gelegenheit, die zweitgrößte Stadt Siziliens zu erkunden: Catania. Rund um den beeindruckenden Dom finden Sie die meisten Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Rathaus oder den berühmten Elefantenbrunnen.

    3. Tag: Ätna Region
    Heute begeben Sie sich nach dem Frühstück auf die Wanderung auf schön angelegten Maultierpfaden von der Isola Bella vor Taormina zum Monte Veneretta (Schwierigkeitsgrad: mittel; Dauer: knapp 6 Std.; Höhenunterschied: 890 m). Vom Küstenort Mazzarò aus steigen Sie wie über große Stufen von einem Ort zum nächsten den Steilhang über dem Meer hinauf, bis Sie am höchsten Punkt der den Monti Peloritani vorgelagerten Bergkette ankommen. Ihr Weg führt Sie auf mittelalterlichen Eselspfaden in unzähligen Serpentinen nach Castelmola. Hoch über den Dächern von Taormina lassen Sie Ihren Blick hinüber zum berühmten Theater von Taormina, über die Bucht von Mazzarò, zum Ätna und zur Bucht von Naxos schweifen. Am Ziel der heutigen Wanderung, auf dem Gipfel des Monte Veneretta, genießen Sie die schönste Aussicht. Schlendern Sie nach Ihrer Wanderung vorbei an den Sehenswürdigkeiten von Taormina wie dem griechisch-römischen Theater und nehmen Sie sich noch etwas Zeit für einen Streifzug durch den hübsch angelegten Giardino Pubblico, einem Englischen Garten mit exotischen Pflanzen.

    4. Tag: Ätna Region
    Nach dem Frühstück wandern Sie heute zu zwei Grotten inmitten bizarrer Lavawüsten an der Nordflanke des Ätna (Schwierigkeitsgrad: leicht; Dauer: knapp 7 Std.; Höhenunterschied: 860 m). Auf der ausgedehnten Runde durch die nördlichen Lavafelder des Ätna oberhalb von Randazzo besichtigen Sie die Eishöhle Grotta del Gelo, in der fossiles Eis zu finden ist. Vergessen Sie weder Jacke noch Taschenlampe, um die kleinen Eisstalaktiten in der kalten Höhle bewundern zu können! Durch die sog. Stricklava hindurch, eine seltene Lavaformation, führt Sie der Weg zur Grotta dei Lamponi, eine der größten Höhlen dieser Art. Mit etwas Glück begegnen Sie auf Ihrer Wanderung Wildkatzen, häufiger kreuzen Füchse den Weg.

    5. Tag: Ätna Region
    Heute erleben Sie eine geballte Ladung Vulkanismus und wandern auf dem Inneren der Erde im Angesicht des Ätna! Genießen Sie den Anblick und den Genuss der einzigartigen Landschaft auf der Wanderung von der Bergstation der Ätnaseilbahn am Refugio Sapienza zum Torre del Filosofo (Schwierigkeitsgrad: mittel; Dauer: ca. 3,5 Std.; Höhenunterschied: 520 m). Die kleinräumige Vielfalt des Ätna ist unerschöpflich und wird Sie immer wieder in Staunen versetzen, sodass Sie keinen Krater versäumen sollten. Am Nachmittag können Sie je nach Lust und Laune die antike Umgebung von Giardini-Naxos erkunden. Naxos war die erste griechische Kolonie auf sizilianischem Boden, von deren bewegter Geschichte die bemerkenswerten Ausgrabungsstätten mit Archäologischem Museum zeugen. Lassen Sie den aufregenden Tag am sehr schönen Strand ausklingen.

    6. Tag: Ätna Region
    Nach dem Frühstück begeben Sie sich heute zur Westflanke des Ätna bei Bronte und wandern durch zahlreiche Nebenkrater und Lavaströme (Schwierigkeitsgrad: leicht; Dauer: ca. 6 Std.; Höhenunterschied: 670 m). Bereits die Anfahrt auf einer hübsch gepflasterten Lavastraße von Bronte zur Casa Forestale stimmt Sie auf die eigentümliche Landschaft ein, die Sie auf dieser ausgedehnten Tour erkunden werden. Von einer mit endemischem Ätna-Ginster bewachsenen Hochebene führt Sie die Runde über Lavaströme unterschiedlichen Alters, durch das bunte Farbenspiel der kleinen und großen Nebenkrater des Ätna. Größere Waldgebiete wechseln sich mit schönen Steineichenwäldern, kahlen Schlackehängen und Lavaströmen ab. Stärken Sie sich nach der Wanderung mit dem „grünen Gold Siziliens“, den köstlichen Pistazien, für die Bronte nicht umsonst weltberühmt ist. Vielleicht haben Sie sogar Gelegenheit, Ende September/ Anfang Oktober das Pistazienfest in Bronte zu erleben!

    7. Tag: Ätna Region
    Nach dem Frühstück entdecken Sie heute die kleine Alcántara-Schlucht auf einer entspannten Wanderung durch das fruchtbare Tal zu großen Sandsteinfelsen (Schwierigkeitsgrad: leicht; Dauer: ca. 3,5 Std.; Höhenunterschied: 190 m). Vom hübschen mittelalterlichen Ort Castiglione di Sicilia mit seiner normannischen Festung ausgehend begleiten Sie den Alcántara-Fluss auf seinem Weg aus dem Nebrodi in das Ionische Meer im Angesicht des allgegenwärtigen Ätna. Auf mit Trockensteinmauern gesäumten Wegen wandern Sie gemütlich durch Gärten und Weinfelder und genießen die bunte Flora und Fauna des Tals. Überqueren Sie den Fluss barfuß an einer flachen Stelle und bewundern Sie die großen, rundgewaschenen Sandsteinfelsen. Weiter flussabwärts können Sie gegen Eintrittsgebühr auch bis zu 20 m tiefe Schluchten, die „Gole dell’Alcàntara“, besichtigen. Je nach Lust und Laune lassen Sie die Woche am Strand z.B. bei Mazzarò und Taormina ausklingen oder Sie unternehmen am Nachmittag noch eine weitere Wanderung hoch über dem Alcántara-Tal. Von Malvagna steigen Sie über den bewachsenen Kamm der Bergkette zur Punta di Castelluzzo hinauf (Schwierigkeitsgrad: mittel; Dauer: gut 3 Std.; Höhenunterschied: 500 m). Genießen Sie die herrliche Aussicht über die Alcántara-Schlucht und den direkt gegenüberliegenden Ätna. Der Rückweg führt Sie abenteuerlich durch die wild zerklüfteten Schluchten nördlich des Tals. Am Abend lassen Sie bei einem Gläschen regionalen Weins auf ihrem Landgut eine abwechslungsreiche Woche ausklingen.

    8. Tag: Individuelle Rückreise ab Catania
    Heute erfolgt die Rückgabe des Mietwagens am Flughafen Catania. Individuelle Rückreise oder – wenn gewünscht und gebucht – Beginn des Verlängerungsaufenthaltes.

    • Unterbringung in Landgütern
    • 7 x Frühstück bzw. 7 x Halbpension, je nachdem wie gewünscht und gebucht
    • Mietwagen der Kat. A (Fiat Panda 3-türig mit Klimaanlage oder ähnliches Fahrzeug)
    • Anderes oder größeres Fahrzeug auch gegen Aufpreis möglich
    • Steuern, unbegrenzte Kilometer, Flughafenbereitstellung, Flughafengebühren, Vollkaskoversicherung und KFZ-Diebstahlschutz, jeweils mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall
    • Wanderführer mit den Routen dieser Reise (Buch)
    • Gesetzlich vorgeschriebener Reisepreissicherungsschein
  • ReisestartReiseendeEZ/ÜFEZ/HPDZ/ÜFDZ/HP
    23.09.201730.09.20171449 €1749 €749 €1049 €
    30.09.201707.10.20171449 €1749 €749 €1049 €
    07.10.201714.10.20171199 €1449 €649 €899 €
    14.10.201721.10.20171199 €1449 €649 €899 €
    21.10.201728.10.20171199 €1449 €649 €899 €
    28.10.201704.11.20171199 €1449 €649 €899 €
    04.11.201711.11.20171199 €1449 €649 €899 €
    11.11.201718.11.20171199 €1449 €649 €899 €
    EZ = Einzelzimmer | DZ = Doppelzimmer | ÜF = Übernachtung mit Frühstück | HP = Halbpension

    - Alle Preise jeweils pro Person -
  • Verbindliche Buchung Ihrer Reise









     


    Reise lt. Preis & Beschreibung auf unserer Website sizilien24.de


    Reiseanmelder












     

     

     



    Zusätzlicher Reiseteilnehmer






     


    Unsere Reise- & Geschäftsbedingungen sind Grundlage für die Buchung.


mail